• Daniel

Männer beschenken für Einsteiger

Da habe ich doch meine Chefin letzthin sagen hören, dass Männergeschenke nicht so einfach zu finden sind. Stimmt das, ist es schwieriger Männer zu beschenken?


Darauf fällt mir nur ein klares und deutliches JEIN ein. Vielleicht ist es mehr eine Frage, was denn so unter einem Männergeschenk verstanden wird und dazu muss ich mich mutig in das weite und gefährliche Minenfeld der Klischees wagen. Männer ticken anders als Frauen. Ganze Regale gefüllter Ratgeberliteratur können nicht irren. Männer sind eben Männer und Frauen sind eben Frauen und irgendwie spüre ich da Attribute und Themata wie Männerfarben und Frauenfarben, gröber und filigraner, herb und lieblich oder kantiger und runder. Und gerade während der Weihnachtszeit zeigt sich die ganze Brisanz und Breite dieses Themas.


Frau beschenkt Mann

Um weiterzukommen, tippe ich munter naiv den Suchbegriff «Männergeschenke» im Suchfeld des Browsers ein und weil Google mein Freund ist, werde ich sofort fündig. Männergeschenke von günstig bis exklusiv, von saulustig bis ernsthaft sinnlich, von hoch-die-Tassen bis wohl-bekomm’s werden in blitzesschnelle präsentiert. Dabei stellt sich immer die Frage, wollte er schon immer…

  • ein Bier brauen

  • Whiskey, Wein oder Gin kredenzen und trinken

  • einen Lamborghini, Ferrari oder Aston Martin für 2 Stunden ausfahren

  • ein sinnliches Wellnesswochenende für zwei Personen unter dem Sternenhimmel verbringen

  • eine Bierdeckelpistole oder lieber einen Ministaubsauger fürs Auto

  • ein personalisiertes Grillset oder gravierten Kugelschreiber

  • einen ferngesteuerten Penisring, eine Bierdosenpresse oder doch lieber die wirklich nutzlose Uselessbox?


Was für den Einen perfekt ist, ist für den Andern ein «Gräueli» besonderen Ausmasses. Wenn ich ehrlich sein will, bekomme ich gerade das Gefühl, dass es einfacher ist ein Geschenk für eine Frau zu finden, wie für einen Mann. Liegt das an der Industrie, die in den Frauen das grössere Kundensegment erkannt hat? Viele Geschenkläden und -abteilungen zielen eindeutig mehr auf eine weibliche Klientel.


Für viele Männer hat ein Besuch im Baucenter einen besonderen Reiz. Tools für Kerle oder wie ein grosser Anbieter deklariert: «Es gibt immer etwas zu tun.» Ich behaupte ja, dass viele Männer an freien Nachmittagen mit glänzenden Augen durch die langen Regale mit all den coolen Werkzeugen, Beschlägen, Rohren und Schellen streifen und ihre Werkstatt im Kopf noch weiter optimieren und ausbauen und dabei neue Um- und Abbauprojekte planen.


Was ist denn jetzt ein typisches Männergeschenk. Ich meine, das ist wie bei jedem Frauengeschenk: es passt zur jeweiligen Person. Die Schwierigkeit besteht meiner Meinung weniger im Finden eines Geschenkes als vielmehr im Kennen des zu beschenkenden Menschen. Manchmal hilft auch ganz einfach fragen, es könnte noch Erstaunliches dabei herauskommen.


verschiedene Männergeschenke

Bei en-detail haben wir uns Gedanken gemacht, was ein Männergeschenk sein könnte. Wir sind auf praktische und schöne Artikel gestossen, die den Männeralltag bereichern und vereinfachen. So wie den Werkzeugkasten mit verschiedenen Pflegeprodukten, der auch als richtiger Werkzeugkasten eine Zukunft hat oder den massiven Schuhlöffel mit dem markanten Steinbockgriff. Diverse Socken und Grillaccessoires zielen sehr direkt auf Männerherzen und fast jedem Mann kann mit stimmigem Kerzenlicht eine Freude gemacht werden. In diesem Sinne wünsche ich ein besinnliches und inspiriertes Finden des passenden Geschenkes. Den Mann dazu kennst du bereits.


Auswahl aus dem Sortiment:


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen